Maxus atque Mauritius

 

Quantum est mandatum scriptis
De inceptis et delictis!

Max und Moritz

Vorwort

Ach, was muss man oft von bösen
Kindern hören oder lesen!

De Mauritio et Maxo
Egomet fabellam faxo!
Isti, arbitratu Fati
Sceleri sunt destinati!
Improbi gladiatores
Optimos aspernant mores -
Animalia vexare
Pomi furtum perpetrare
Etiamsi minus rectum
Magis confert ad dilectum
Quam silentes templo stare
Et sermones auscultare,
Sed qui videt finem furum
Quam abhorret is futurum!
Maxi et Mauritii fatum
Vobis sit exemplo datum
Quorum varia delicta
Sint narrata et depicta.  
Wie zum beispiel hier von diesen,
Welche Max und Moritz hiessen.
Die, anstatt durch weise lehren
Sich zum Guten zu bekehren,
Oftmals noch darüber lachten
Und sich heimlich lustig machten. -
- Ja, zur Übeltätigkeit,
Ja, dazu ist man bereit! -
- Menschen necken, Tiere quälen,
Äpfel, Birnen, Zwetschen stehlen -
Das ist freilich angenehmer
Und dazu auch viel bequemer,
Als in Kirche oder Schule
Festzusitzen auf dem Stuhle. -
- Aber whe, wehe, wehe!
Wenn ich auf das Ende sehe!! -
- Ach, das war ein schlimmes Ding,
Wie es Max und Moritz ging.
- Drum ist hier, was sie getrieben,
Abgemahlt und aufgeschrieben.

Index