Handwerk, Landwirtschaftliche Produktion

Schmiede
Pflügen
Aussaat
Handwerk

Handwerkliche Tätigkeit bildete sich im Kreis des Ungartums wahrscheinlich bereits im Zeitraum der Landnahme heraus. Die Arbeitsteilung setzte voraus, daß der Bedarf an Geräten und Werkzeugen für die Tierhaltung, den Fischfang und Ackerbau gedeckt werden konnte. Nach der Landnahme kamen weitere Berufe hinzu, wie z.B. Gold- und Silberschmied, Zimmermann, Töpfer, Schmied, Böttcher oder Weber, wodurch sich der Kreis der handwerklichen Tätigkeit erweiterte.

GYS


Landwirtschaftliche Produktion

Der als Bezeichnung des den Pflanzenanbau und die Tierzucht umfassenden Produktionszweiges dienende neuzeitliche Name ist eine wörtliche Übersetzung aus dem Deutschen. Im Mittelalter gab es für die zu diesem Kreis gehörenden Tätigkeiten (Ackerbau, Weinbau und Kelterei, Tierhaltung, Fischerei, Imkerei, Jagd- und Forstwirtschaft) noch keinen Oberbegriff.

GYS